Daten werden geladen....
section_topline
+49 (0)911 - 941 945 - 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
section_navigation_top
section_top_responsive_slider
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
  • Salz

    ist unser

    Mittel.punkt

    Salz-Helmreich GmbH - Slide - 1920x800
section_component

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGBs

§ 1 Allgemeiner Geltungsbereich

Für Warenbestellungen des Käufers über den Online-Shop salz.kaufen bzw. www.der-salz-shop.de finden ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, Anwendung. Abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. 2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch oder per E-Mail gegenüber dem Verkäufer abgeben. 2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen, a) indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder b) indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder c) indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert. Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist. 2.4 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. 2.5 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat. 2.7 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. 2.8 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. 2.9 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

§ 3 Widerrufsrecht

1. Widerrufsbelehrung: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Salz-Helmreich GmbH, Platenstrasse 30, 90441 Nürnberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0911-941945-0, Fax: 0911-941945-20) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

2. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen: a) Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. b) Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden. - Ende der Widerrufsbelehrung - Zum Widerrufsformular der Salz Helmreich GmbH.

§ 4 Preise

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise die auf der Website des Verkäufers unter www.der-salz-shop.de bzw. salz.kaufen eingestellt sind, sind Endpreise in EURO inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§ 5 Zahlungsbedingungen

1. Der Kaufpreis wird mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages zur Zahlung fällig. 2. Bei Abholung besteht die Möglichkeit zur Barzahlung. Ansonsten können Käufer ausschließlich per Vorauskasse und PayPal bezahlen. a) Bei Zahlung per Vorkasse oder PayPal verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis innerhalb von 7 Tagen nach Zugang der Warenrechnung zu bezahlen. 3. Gerät der Käufer in Zahlungsverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu fordern. Falls nachweislich ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, ist der Verkäufer berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 6 Lieferung

1. Lieferungen erfolgen ausschließlich nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Für die Lieferung innerhalb Deutschland berechnen wir keine Versandkosten. Alle Lieferungen innerhalb der EU, nicht EU Staaten und Weltweite Lieferungen werden nur auf Anfrage bearbeitet. 2. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung im Wege des Versands an die von dem Käufer angegebene Lieferadresse. Nach vorheriger terminlicher Absprache ist auch eine Abholung der Ware bei dem Verkäufer möglich. Die Lieferzeit beträgt 1-3 Werktage, wenn nicht in den Einzelangeboten eine hiervon abweichende Lieferfrist angegeben ist. 3. Der Versand der Ware erfolgt deutschlandweit kostenfrei über einen Paketdienst; soweit der Versand für den Käufer kostenfrei erfolgt ist, ist der Verkäufer zu Teillieferungen berechtigt. 4. Bei Überschreitung der Lieferfrist hat der Käufer dem Verkäufer eine angemessene Frist zur Lieferung zu setzen, bevor der Käufer weitergehende Rechte geltend macht. 5. Falls der Verkäufer ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil beispielsweise der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist der Verkäufer dem Käufer gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Käufer unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Käufers bleiben unberührt. 6. Kann die Ware aufgrund von unzutreffenden oder lückenhaften Angaben des Käufers zu seiner Anschrift nicht abgeliefert werden, kommt er durch den erfolglosen Anlieferungsversuch des Transportunternehmens in Annahmeverzug. In diesem Fall, sowie bei schuldhafter Verletzung sonstiger Mitwirkungspflichten, ist der Verkäufer berechtigt, den Ersatz des entstehenden Schadens einschließlich eventueller Mehraufwendungen zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

§ 7 Gewährleistung

1. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. 2. Die Abtretung der Gewährleistungsansprüche durch den Käufer ist ausgeschlossen.

§ 8 Haftung

1. Der Verkäufer haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, der Verkäufer haftet ferner unbeschränkt für Schäden die durch Vorsatz oder grob fahrlässiges Handeln verursacht worden sind. 2. Bei der leicht fahrlässig verursachten Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verwender der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. 3. Die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt, jede weitere Haftung ist ausgeschlossen. 4. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

§ 9 Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder seitens des Verkäufers unbestritten sind, entsprechendes gilt für die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts. Darüber hinaus ist der Käufer zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur befugt, wenn der Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 sonstiges

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Dies gilt ebenso wenn aus einem anderen Land als Deutschland bestellt oder in ein anderes Land als Deutschland geliefert wird. Sofern es sich bei dem Käufer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen den Käufer und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers.

§ 11 salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Regelungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.

Nehmen Sie Konakt zu uns auf

Sie haben Fragen rund um unser Sortiment? Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht - die Mitarbeiter unseres Teams stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir haben Ihre E-Mail-Anfrage bekommen - vielen Dank! Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Sehen Sie sich doch in der Zwischenzeit einfach in unserem Online-Shop um!

Ihr Salz-Helmreich Team

    Qualitätsmanagement

    Um unseren Dienst am Kunden zu verbessern, führten wir im Jahre 1995 ein Qualitätsmanagementsystem ein. Seitdem lassen wir uns regelmäßig auditieren, um gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.
    Zertifikate als PDF-Download
    section_breadcrumbs_02
    zum Seitenanfang